Mikronährstoffe in der Medizin – Schlüssel zur Gesundheit

Das Therapieprinzip der Orthomolekularen Medizin beruht auf der Erkenntnis, dass der menschliche Körper für ein gesundes, reibungsloses Funktionieren aller Organe über 40 Mikronährstoffe benötig.

Die meisten Mikronährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Fette und Aminosäuren sind essentielle Stoffe, d.h. sie werden vom Körper  nicht selber produziert. Wir müssen diese dem Körper täglich über unsere Nahrung zuführen. Obwohl Mikronährstoffe nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden, gehören sie zu den wesentlichsten Nahrungsbestandteilen. Ohne sie finden zahlreiche Funktionen, wie z.B. Wachstum oder Energieproduktion nicht ausreichend statt.


Copyright © 2008 - 2015 A.J. FÖHR-KELLER